Vereinschronik

Im Jahre 1995 entstand unter der Federführung des damaligen Präsidenten Werner Salathé aus der 
Sektion Wartenberg - eine Sektion des grossen alten Reiterclubs beider Basel - der Reitverein Wartenberg. 

Nach Werner Salathé's Demission als Präsident übernahm Ruth Niekamp das Zepter von 1997 bis 2004. 

Von  2004 bis  2010 war Jeannine Streich Präsidentin.
Ab Februar 2010 bis Oktober 2010 übernahm Bernhard Schweizer das Präsidentenamt. 

Ab Oktober 2010 übernahm Renata Schumacher als Interimspräsidentin den Vorsitz des Vereins.
An der GV vom 11. Februar 2011 wurde Bruno Lischetti als Präsident gewählt.
Neu gewählt für das Präsidentenamt ist seit 2020 Andrea Weber.
 

Der Reitverein Wartenberg ist dem Pferdesportverband Nordwestschweiz als eines der stärksten Mitglieder
angeschlossen und zählt schwankend zwischen 160 und 180 Mitglieder. 

 

Sinn dieses Vereins ist gemäss Statuten:

- Förderung des Pferdesportes 
- Ausbildung von Pferd und Reiter 
- Pflege der Kameradschaft 

Dieses Ziel wird erreicht durch:
- Ausbildungskurse 
- Zweckdienliche Anlässe 
- Schaffung der nötigen Infrastruktur